ver.di Literaturpreis 2006 für Beate Dölling und Klaus Kordon

Der ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg, der 2006 für das Genre Kinder- und Jugendbuch ausgeschrieben war und mit 5000 Euro dotiert ist, geht zu gleichen Teilen an die Autorin Beate Dölling für ihren Roman „Hör auf zu trommeln, Herz“, der 2003 im Verlag Beltz & Gelberg erschienen ist und an Klaus Kordon für „Julians Bruder“, erschienen 2004, auch im Verlag Beltz & Gelberg.

Die Jury bestand aus der Schriftstellerin Nina Petrick, dem Schriftsteller Till Sailer und der ver.di Landesbezirksleiterin Berlin-Brandenburg, Susanne Stumpenhusen. Die feierliche Preisverleihung findet wenige Tage vor dem Welttag des Buches am 19. April 2007 in Berlin statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.