ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg für Sylvia Geist

Der mit 5.000 Euro dotierte ver.di Literaturpreis 2014 Berlin-Brandenburg geht an Sylvia Geist für ihren Lyrikband Gordisches Paradies, der 2014 im Hanser Berlin Verlag erschienen ist.

„Das Langgedicht Gordisches Paradies, das dem ausgezeichneten Band den Namen gab, erkundet mit radikalem Ernst individuelles Selbstverständnis als Ausdruck der Körper-Seele-Einheit, die sich in Sprache kundgibt. Welch schöner Auszug aus der Rede der Dinge in uns!“, so Kathrin Schmidt, Autorin und Sprecherin der Jury, der außerdem die Schriftstellerin Jana Weinert sowie die Leiterin des ver.di Landesbezirks Berlin-Brandenburg, Susanne Stumpenhusen, angehörten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.