Weltbild ruft zur Wahl des Leserpreises Corine 2003 auf

Die Corine 2003 geht in die dritte Runde: Ab sofort können Leser und Leserinnen entscheiden, wer mit der CORINE Internationaler Buchpreis 2003 in der Kategorie Weltbild-Leserpreis ausgezeichnet wird. Zur Wahl stehen die Werke sechs weltbekannter Autorinnen und Autoren:

– Patricia Cornwell, Das letzte Revier, Hoffmann und Campe
– Joy Fielding, Nur wenn du mich liebst, Goldmann Verlag
– Ken Follett, Die Leopardin, Lübbe Verlag
– Diana Gabaldon, Das flammende Kreuz, Blanvalet
– Rebecca Gablé, Der König der purpurnen Stadt, Ehrenwirth Verlag
– Nicholas Sparks, Das Lächeln der Sterne, Heyne Verlag

Die Besonderheit der CORINE, die nun zum dritten Mal vergeben wird: Die Auszeichnung belohnt nicht nur die literarische Qualität, sondern auch den Erfolg eines Buches beim Publikum. Der Preis wird bei einer großen TV-Gala am 5. November 2003 in München in acht Kategorien verliehen.

„Mit dem Weltbild-Leserpreis zeichnen die Buchleser ihren Lieblingstitel aus“, so Werner Ortner, Geschäftsführer der Augsburger Verlagsgruppe Weltbild. „Die CORINE 2003 in der Kategorie Leserpreis ist damit ein echter Publikumspreis – ein ausdrückliches Lob für ein Buch, das vielen Menschen Freude und gute Unterhaltung gebracht hat.“ 2001 erhielt Rosamunde Pilcher den Leserpreis, im vergangenen Jahr nahmen über 50.000 Weltbild-Kunden an der Abstimmung teil und kürten Barbara Woods Roman „Himmelsfeuer“ zum Buch des Jahres. Für die Abstimmung 2003 sind die Teilnahmekarten dem aktuellen April-Katalog von Weltbild beigeheftet. Auch die Teilnehmer der Abstimmung können gewinnen. Unter allen Einsendern werden dreimal zwei Eintrittskarten für die große Buchpreis-TV-Gala in der Münchner Residenz verlost – Hotel und Anreise inklusive. Einsendeschluss ist der 10. Mai 2003.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.