„Zooloretto“ ist Spiel des Jahres, „Beppo der Bock“ Kinderspiel des Jahres

Die Jury Spiel des Jahres zeichnete den Frankfurter Autor Michael Schacht und den hessischen Verlag Abacusspiele (Dreieich) für das Brettspiel „Zooloretto“ aus. Das Spiel ist für 2-5 Spieler ab acht Jahren, dauert etwa eine Stunde und kostet etwa 30 Euro.

Den Preis Kinderspiel des Jahres erhielten die Autoren Peter Schackert (Nattenhausen) und Klaus Zoch (München) für „Beppo der Bock“. Das Spiel ist ein Gemeinschaftsprodukt der Verlage Oberschwäbische Magnetspiele (Nattenhausen) und Huch and friends (Günzburg). Es ist für 2-4 Spieler ab 5 Jahren geeignet und kostet ca. 29 Euro.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.