Er wird gleichzeutig die Bühnenagentur Alkor-Edition und die Neuwerk Buch- und Musikalienhandlung leiten Bärenreiter: Clemens Scheuch wird Geschäftsführer

Clemens Scheuch

Clemens Scheuch, bereits seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung, ist seit dem 1. Januar 2021 dritter Geschäftsführer des Bärenreiter-Verlags und leitet damit zusammen mit seinen Eltern Prof. Barbara Scheuch-Vötterle und Leonhard Scheuch den Kasseler Musikverlag.

Gleichzeitig mit der Ernennung zum Bärenreiter-Geschäftsführer wird Clemens Scheuch auch Geschäftsführer bei der Bühnenagentur Alkor-Edition und der Neuwerk Buch- und Musikalienhandlung. Bereits seit August 2014 ist Clemens Scheuch Geschäftsführer der Kasseler Groß-Auslieferung sowie der Auslandsunternehmen Bärenreiter Basel (seit August 2014) und Bärenreiter Ltd. (Harlow/Essex, England, seit Juni 2016)

Clemens Scheuch ist Vizepräsident des Deutschen Musikverleger-Verbands. Dort wie bei Bärenreiter stellt zur Zeit die Bewältigung der Corona-Krise, die alle Musikverlage hart getroffen hat, den Schwerpunkt seiner Tätigkeit dar.

Der Bärenreiter-Verlag, 1923 in Augsburg gegründet und seit 1927 in Kassel ansässig, operiert weltweit und ist einer der größten Musikverlage auf dem Gebiet der klassischen Musik. Vor allem seine Gesamtausgaben, die Urtext-Ausgaben und die nachhaltige Pflege der zeitgenössischen Musik haben ihm großes Renommee rund um den Globus eingebracht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.