Personalia Barbara Gese verlässt WBG / Christina Herborg übernimmt

Christina Herborg

Christina Herborg, 33, hat bereits seit September 2010 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Primus Verlags in Darmstadt übernommen. Damit ist sie auch die Pressearbeit der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG) und der Imprint-Verlage auditorium maximum und Lambert Schneider zuständig. Sie tritt die Nachfolge von Barbara Geese an.

Nach ihrem Studium der Mittleren und Neueren Geschichte sowie Deutsche Philologie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz bekleidete Herborg verschiedene Positionen in Marketing, Vertrieb und Unternehmenskommunikation. Zuletzt war sie als Beraterin bei der Münchner PR-Agentur talkabout communications tätig.

Sie wird neben dem Rezensionswesen die Unternehmenskommunikation und den Einstieg in Social Media begleiten. Christina Herborg folgt auf Barbara Gese, die nach zehn Jahren bei Primus ins Lehramt wechselt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.