Bücher und Hörbücher aus mehr als 75 unabhängigen deutschen Verlagen Berlin: Peter Graf eröffnet eine Buchhandlung für unabhängiges Verlegen

Viel Gluck mit die Bücher heißt die neue Buchhandlung, mit der Peter Graf gestern mit Unterstützung der Kurt Wolff Stiftung in seinen Verlagsräumen in Berlin-Prenzlauer Berg an den Start ging. Der Verleger von Das kulturelle Gedächtnis und Walde + Graf will damit auf rund 50 Quadratmetern die Vielfalt des unabhängigen Verlegens sichtbar machen.

Eine neue Buchhandlung in der Heinrich-Roller-Straße in Berlin-Prenzlauer Berg

Zum Start sind mehr als 75 unabhängige deutsche Verlage mit jeweilsetwa zehn Büchern und Hörbüchern vertreten. Im kommenden Jahr sollen auch Veranstaltungen zum Thema Bibliodiversität sowie eine Auswahl österreichischer und Schweizer Verlage hinzukommen.

Das Sortiment umfasst Neuheiten des laufenden Jahres, aber auch Best- und Longseller der beteiligten Verlage. Damit wolle er die thematische Vielfalt und Qualität des unabhängigen Verlegens in Deutschland abbilden, so Peter Graf. Geboten wird Belletristik jenseits des Mainstreams sowie ein Sachbuchprogramm mit Debattenbücher zu politischen und gesellschaftsrelevanten Fragen, ausgewählte Bücher über Kunst, Theater, Film, Kultur- wie Literaturgeschichte, Biografien, Lebenserinnerungen, Tagebücher oder Feuilletons. Zwei kleinere Schwerpunkte bilden der Kinderbuchbereich und die Buchauswahl an kulinarischen Titeln und Kochbüchern.

Mehr als 800 Titel aus unabhängigen Verlagen

Und der ungewöhnliche Name? „Viel Gluck mit die Bücher“ lautete der Abschiedsgruß eines amerikanischen Studenten, mit dem ich während meines ersten Verlagspraktikums für ein paar Wochen in einer WG wohnte“, erläutert Peter Graf.

Kontakt: Viel Gluck mit die Bücher, Buchhandlung für unabhängiges Verlegen, Heinrich-Roller-Straße 7, 10405  Berlin, E-Mail:. peter.graf@walde-graf.de, Öffnungszeiten: donnerstags – samstags von 10:00 – 19:00 Uhr

 

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.