Julia Jäkel geht aus persönlichen Gründen Bertelsmann: Stephan Schäfer wird als CEO von Gruner+Jahr und CCO von RTL in das Group Management Committee berufen

Stephan Schäfer, neuer Chief Executive Officer (CEO) von Gruner + Jahr und Chief Content Officer (CCO) der Mediengruppe RTL Deutschland, wird mit sofortiger Wirkung in das Group Management Committee (GMC) von Bertelsmann berufen. Er folgt damit auf Julia Jäkel, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen verlässt. Das GMC berät und unterstützt den Bertelsmann-Vorstand in wichtigen Fragen der Konzernstrategie und -entwicklung sowie in anderen konzernübergreifenden Themen. Dem internationalen Gremium gehören damit aktuell 17 Mitglieder sechs verschiedener Nationalitäten an.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagte: „Stephan Schäfer ist seit vielen Jahren in herausgehobenen Führungspositionen für Bertelsmann tätig. Er verantwortet wichtige Inhaltegeschäfte und treibt maßgeblich den Ausbau unserer Mediengeschäfte zu einem nationalen Champion voran. Ich freue mich sehr auf die zukünftig noch engere Zusammenarbeit mit ihm im GMC.“

Schäfer kam 2009 als Chefredakteur und Verlagsgeschäftsführer zu Gruner + Jahr. 2013 übernahm er in der Geschäftsführung von Gruner + Jahr den Posten des Chief Product Officer. Seit Februar 2019 ist er außerdem Geschäftsführer Inhalte & Marken bei der Mediengruppe RTL Deutschland. In dieser Funktion ist er auch in Zukunft für das Senderportfolio, die Audioangebote, den Streamingdienst TV Now, die journalistischen Angebote von RTL News und das Marketing der Mediengruppe RTL Deutschland zuständig. Schäfer ist zudem Mitglied des Content Alliance Board von Bertelsmann.

Julia Jäkel war seit 2013 Vorstandsvorsitzende von Gruner + Jahr, Mitglied im GMC und seit 2019 zusätzlich Vorsitzende der Bertelsmann Content Alliance. Sie verlässt Bertelsmann zum 31. März 2021.

Thomas Rabe betonte: „Julia Jäkel hat G+J in den vergangenen Jahren von einem klassischen Zeitschriftenverlag in ein modernes, digitales Medienunternehmen transformiert. Seit 2013 hat sie zudem als Mitglied des Group Management Committee von Bertelsmann wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Konzerns gegeben. Dies gilt insbesondere für unsere Inhaltegeschäfte – deren Entwicklung und Zusammenarbeit in Deutschland sie als Vorsitzende der Bertelsmann Content Alliance vorangetrieben hat. Ich danke ihr für die vielfältigen Leistungen, die sie über viele Jahre hinweg für Bertelsmann erbracht hat. Für ihre private und berufliche Zukunft wünsche ich ihr persönlich, aber auch im Namen von Vorstand und GMC alles erdenklich Gute.“

Bernd Reichart, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland und Mitglied des Group Management Committee, leitet ab sofort zusätzlich zu seinen bisherigen Funktionen als Nachfolger von Julia Jäkel die Bertelsmann Content Alliance. Reichart ist seit 2002 bei Bertelsmann tätig.

Dem Group Management Committee gehören ab sofort folgende Personen an:
• Thomas Rabe (Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann und CEO der RTL Group)
• Markus Dohle (CEO von Penguin Random House)
• Elmar Heggen (COO und Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der RTL Group)
• Rolf Hellermann (Finanzvorstand von Bertelsmann)
• Immanuel Hermreck (Personalvorstand von Bertelsmann)
• Dirk Kemmerer (CEO der Bertelsmann Printing Group)
• Kay Krafft (CEO der Bertelsmann Education Group)
• Annabelle Yu Long (CEO des Bertelsmann China Corporate Center und Managing Partner von Bertelsmann Asia Investments)
• Hartwig Masuch (CEO von BMG)
• Madeline McIntosh (CEO von Penguin Random House U.S.)
• Shobhna Mohn (Executive Vice President Growth Regions Strategy und Bertelsmann Investments)
• Gail Rebuck (Board Member Penguin Random House)
• Bernd Reichart (CEO der Mediengruppe RTL Deutschland)
• Stephan Schäfer (CEO von Gruner + Jahr und CCO der Mediengruppe RTL Deutschland)
• Frank Schirrmeister (CEO von Arvato Supply Chain Solutions)
• Karin Schlautmann (Leiterin der Unternehmenskommunikation von Bertelsmann)
• Nicolas de Tavernost (Chairman des Executive Board der Groupe M6)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.