Plakette „Der Förderin des Buches“ an Dr. Rachel Salamander

Heinrich Riedmüller, Rachel Salamander

In Anerkennung und Würdigung ihrer herausragenden Verdienste für das Buch zeichnete Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller soeben Rachel Salamander, Gründerin der Münchener Literaturhhandlung und langjährige Herausgeberin der Literarischen Welt, mit der Plakette „Der Förderin des Buches“ aus.

„Rachel Salamander hat mit ihrem Engagement der literarischen Welt – und im Besonderen der jüdischen und israelischen Literatur – Gehör verschafft. Die drei Berufe oder Berufungen, die Rachel Salamander ausübt, fügen sich zu einem verständlichen, mehrdimensionalen und der eigenen Biographie verpflichteten Bild zusammen, das den Ehrungs-Ausschuss tief beeindruckt hat“, sagte Heinrich Riethmüller in seiner Laudatio.

Mit der Plakette „Dem Förderer des Buches / Der Förderin des Buches“ zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus, die mit der Welt des Buches in besonderer Weise verbunden sind. Seit 2009 wurden Frank Schirrmacher, Norbert Lammert, Petra Roth, Richard von Weizsäcker und Bernd Neumann ausgezeichnet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.