Walter Kempowski lud ein

Nach mehrjähriger Pause hat Walter Kempowski (rechts) am vergangenen Wochenende wieder zu einem seiner „Literatur-Seminare“ eingeladen – und wurde dabei zum ersten Mal vom Club Bertelsmann unterstützt. „Walter Kempowski gehört bereits seit einigen Monaten dem Club-Beirat an, der als literarisch-hochkompetenter Ideengeber für die deutsche Club-Community aktive Leseförderung und Literaturvermittlung anstößt und umsetzt“, erklärt Klaus Urban, Pressesprecher des Club. Über 50 Teilnehmer waren der Einladung in Kempowskis Haus „Kreienhoop“ in Nartum bei Bremen gefolgt, unter ihnen allein 35 Club-Mitglieder.
Lesungen von Gabriele Wohmann, Paul Kersten, Günter Kunert und Fritz J. Raddatz (links im Bild), sowie natürlich von Walter Kempowski selbst standen auf dem Programm. Zu den Tagungs-Vormittagen kamen auch noch Workshops mit Klaus Modick, Detlef Wolters sowie Dirk Hempel und Kisten Hering.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.