…zum Thema Urheberrecht

Zwei Seminare zum Thema Urheberrecht bietet der Verband Bayerischer Verlage und Buchhandlungen bietet im Juli an:

Grundzüge des Urheber- und Verlagsrechts
Ziel des Seminars ist ein systematischer Überblick über die für das Verlagswesen relevanten Bestimmungen des Urheber- und Verlagsrechts. Die Teilnehmer werden Probleme erkennen und Lösungen finden, insbesondere die im täglichen Verlagsgeschäft möglichen und erforderlichen Vereinbarungsmodelle anwenden können. Besondere Berücksichtigung finden die Änderungen im Rahmen der Urhebervertragsrechtsreform.
Referent: Dr. Peter Lutz, seit 1983 Rechtsanwalt, seit 1991 vereidigter Buchprüfer in München, mit Interessensschwerpunkt der urheberrechtlichen und wirtschaftsrechtlichen Beratung von Verlags- und Medienunternehmen, mehrere Publikationen zum Bereich des Urheberrechts, Lehrbeauftragter der Universität Nürnberg-Erlangen
Termin: Mo., 21. Juli 2003, von 10.00 bis 17.00 Uhr
Gebühren: EUR 159,-

Nationales Lizenzgeschäft
Das Seminar bietet eine Einführung in die urheber- und vertragsrechtlich relevanten Aspekte des nationalen Lizenzgeschäfts. Es vermittelt Kenntnisse über die unterschiedlichen Lizenzpartner in Deutschland sowie die Methoden des nationalen Lizenzgeschäfts, vom Angebot über die Verhandlung bis zum Vertragsabschluss.
Referenten: Martin Lorentz, Leitung Lizenzabteilung, Aufbau Verlag, Berlin
Dr. Peter Lutz, seit 1983 Rechtsanwalt, seit 1991 vereidigter Buchprüfer in München, mit Interessensschwerpunkt der urheberrechtlichen und wirtschaftsrechtlichen Beratung von Verlags- und Medienunternehmen. Mehrere Publikationen zum Bereich des Urheberrechts, Lehrbeauftragter der Universität Nürnberg-Erlangen
Termin: Di., 22. Juli 2003, von 9.30 bis 17.30 Uhr
Gebühren: EUR 195,-

Seminarort jeweils: Literaturhaus München
Anmeldung: beim Verband Bayerischer Verlage und Buchhandlungen, Literaturhaus, Salvatorplatz 1, 80333 München, Telefon: 089/29 19 42 43, Fax: 089/29 19 42 49, E-Mail: seminare@buchhandel-bayern.de, Internet: www.buchhandel-bayern.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.