Buchhandel Buchhandel erfolgreich auf der „Bohling“ Bahn: Lob von Basta für „Punktlandung“ von Ullstein Heyne List Gruppe / Signiertes Bohlen Exemplar wird versteigert für Opfer der Flut

Zu schön das Wortspiel aus dem heutigen BASTA-Rundbrief, als dass wir darauf verzichten könnten, es zu zitieren:
„…scheint der Buchhandel auf der „Bohling-Bahn“ zu sein: Über 90% kennen sein Buch „Nichts als die Wahrheit“ – 500.000 Deutsche wollen es auf jeden Fall kaufen…(hier folgt die Fundstelle unserer Online-Meldung, wo das zu lesen war, aber weiter im Zitat)… Ein gutes Beispiel für die geölte Medienmaschinerie des Springer-Konzerns: jetzt Ullstein, vor drei Jahren war es ECON mit Oskar Lafontaine, beides punktgenaue Bestsellerlandungen zur Buchmesse. Erfolg ist wiederholbar, vor allem, wenn bei einem Buchtitel Kunden über die 30% buchaffine Bevölkerung hinaus angesprochen werden: auf deutsch, wenn man Bücher für BILD-Leser macht. Wenn es uns in unseren Buchhandlungen gelingt, solche Kunden mit anderen Angeboten zu gewinnen, sind Umsatzzuwächse die Folge. Gerade da und bei Mehrverkäufen an „Stammkunden“ liegen unsere Chancen…

Fazit: Stimmt. Und der BASTA-Kolummnist sollte bei uns schreiben. BASTA, übernehmen Sie!!!

Da BASTA auch nichts anderes als die Wahrheit schreibt, hat Dieter Bohlen für die Sortimenter exklusiv ein Exemplar signiert. BASTA versteigert das Exemplar aus der Erstauflage zu Gunsten der Hochwasserhilfe. Gebote unter bohlen@deutscher-buchhandel.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.