5plus erweitert auf 8: Librium in Baden (Schweiz) und Dombrowsky in Regensburg sind neue Mitglieder

Die buchhändlerische „Empfehlungsgemeinschaft“ 5plus [mehr…] wächst. Neu in der Runde sind ab sofort die Buchhandlungen Librium in Baden (Schweiz) und Dombrowsky in Regensburg.

Librium in Baden (Schweiz) wurde im September 1979 von Susanne Jäggi gegründet und zählt zu den hervorragenden Sortimenten des Schweizer Buchhandels. Die Stadt Baden liegt im Kanton Aargau, rund 20 Kilometer von Zürich entfernt. Librium gilt aufgrund ihrer literarischen Auswahl und Kompetenz als „feine Adresse“ weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Mit zahlreichen Lesungen unterstreicht die Buchhandlung ihren besonderen Ruf. Weitere Informationen auf www.librium.ch.

Die 1983 gegründete Buchhandlung Dombrowsky feiert in diesem Jahr ihr dreißigjähriges Bestehen. Die Schwerpunkte des von Ulrich Dombrowsky geführten Sortiments in der Regensburger Innenstadt sind die Belletristik und das Kinder- und Jugendbuch. Seit 1989 organisiert die Buchhandlung zwei große Veranstaltungsreihen: den „Literarischen Frühling“ und den „Literarischen Herbst“, die das besondere Renommee des Sortiments begründen und unterstreichen. 2005 wurde Dombrowsky vom BuchMarkt zur Buchhandlung des Jahres gewählt. Für vorbildliche Leseförderung wird Dombrowsky seit zehn Jahren vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und des Bayerischen Kultusministerium mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.dombrolit.de.

Die Kooperation 5plus wurde im Sommer 2009 gegründet. Ihr gehören die Buchhandlungen Klaus Bittner (Köln), Felix Jud (Hamburg), Lehmkuhl (München), Leporello (Wien), Schleichers (Berlin) und Zum Wetzstein (Freiburg) an. Es sind mittelständische, unabhängige Buchhandlungen, die ihre Sortimente mit Leidenschaft zusammenstellen und viel Wert auf qualifizierte Beratung legen.

Zweimal jährlich erscheint ihr von der Agentur Groothuis gestaltetes Kundenmagazin. Darüber hinaus ist die Gruppe auch verlegerisch aktiv. In diesem Frühjahr erschien der vierte Band der Edition 5plus: Henry James: Tagebuch eines Mannes von fünfzig Jahren. Er enthält eine im Deutschen bislang nicht veröffentlichte Erzählung, die von Friedhelm Rathjen übersetzt wurde. Das Buch in bibliophiler Ausstattung ist nur in den 5plus-Buchhandlungen erhältlich.

Mehr über 5plus auf der Homepage www.5plus.org.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.