60 und 120 Jahre: Bücherwurm und Ungelenk feiern Geburtstag

Die eine Buchhandlung wird 60, die andere doppelt so alt. Zwei Buchhandlungen feiern in diesen Tagen Geburtstag, die unterschiedlicher nicht sein können und doch eines gemeinsam haben.

Die Buchhandlung Bücherwurm mit ihrem allgemeinen Sortiment in Pinneberg hat sich in 60 Jahren von 13 auf 300 Quadratmeter schrittweise vergrößert, nach einer dramatischen Nachkriegsgründung, die heute auf den Online Seiten im Hamburger Abendblatt nachgelesen werden kann.

Die Dresdner Buchhandlung Ungelenk ist noch heute die älteste der existierenden privaten Buchhandlungen Dresdens. Sie hat sich auf ein Sortiment aus Theo­logie, Kunst, Judaika und Belletristik spezialisiert. Heute gehört die Buchhandlung zur Evangelsichen Verlagsanstalt (EVA), wie die evangelische Zeitung Der Sonntag auf seinen Online-Seiten schreibt.

Beiden Buchhandlungen gemeinsam ist auch ein gewisser seelsorgerlicher Einsatz für den Kunden:

Ungelenk sei auch ein Ort für Begegnungen und Gespräche, die bisweilen fast seelsorgerisch sein können, lässt sich Ungelenk-Geschäftsführerin Hiltrud Keßler zitieren. Und Antje Schirmer von Bücherwurm zum Abendblatt: „Wir sind nicht nur Buchhändler, sondern gleichzeitig Zuhörer und Seelenberater.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.