Berlin: Dussmann das KulturKaufhaus baut das Angebot englischsprachiger Bücher stark aus

Ab sofort präsentiert Dussmann auf 400 Quadratmetern eine stark erweiterte

Hartwig Schulte-Loh

Abteilung für englischsprachige Bücher. „Englischsprachige Bücher werden bei uns seit Jahren zunehmend gefragt. Romane oder Sachbücher in der englischsprachigen Originalfassung zu lesen, ist eben ein klar erkennbarer Trend, auch bei deutschen Lesern. Um den stetig wachsenden Kundenzuspruch zu befriedigen, haben wir unser Angebot in diesem Bereich nicht bloß erweitert. Wir haben auch die Präsentation optimiert. Bücher von deutschen Autoren in englischer Übersetzung findet der Leser bei uns zum Beispiel ab sofort alle an einem Ort. So können wir die Ansprüche unserer Kunden bestens erfüllen“, sagt Geschäftsführer Hartwig Schulte-Loh.

Das englischsprachige Buchangebot umfasst Romane, Klassiker und Hörbücher. Neu ist nach eigenen Angaben Berlins größtes Angebot an Sachbüchern und Nachschlagewerken aus Wirtschaft, Geschichte und Politik. Für ausländische Kunden besonders interessant sei das aufgestockte Angebot an Büchern und Bildbänden über Deutschland, die in englischer Sprache über die hiesige Landeskunde, Politik und Geschichte informieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit einer großen Palette an Kinder- und Jugendbüchern auf Englisch geht das Dussmann auf einen weiteren Trend ein. Die verstärkte Nachfrage hier zeige, dass immer mehr deutsche Eltern ein Interesse haben, den Spracherwerb ihrer Kinder auf diesem Weg zu fördern.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.