BINFOS jetzt mit Warenwirtschaft „aus der Steckdose“ – für Buchhandlungen, die keine eigene EDV betreiben möchten

Wie wir bereits am 15.Mai 2003 gemeldet hatten, führt Klaus Rothgang, dessen Software-Unternehmen BINFOS vor einigen Wochen Insolvenz anmelden musste [mehr…], seit dem 01. Juni 2003 die BINFOS-Aktivitäten unter dem schon Namen C&S-Systemlogistik weiter , er kann aber den im Buchhandel wohl bekanntesten Markennamen BINFOS® weiter nutzen.

Jetzt kommt C&S mit einem neu entwickelten Angebot für eine Warenwirtschaftslösung, die übers Internet realisiert wird. Rothgang: „Praktisch aus der Steckdose. Unter dem Markennanmen BINFOS®edition bieten wir eine komplette Warenwirtschafts-Lösung übers Internet an“. Sie richtet sich an die Buchhandlungen die zwar eine Warenwirtschafts-Lösung wollen, aber keine eigene EDV installieren, administrieren, finanzieren und betreiben möchten – was möglich wird durch eine neue Technik, die ASP – Application Serving Providing – was aber (Roothagng) „nichts anderes darstellt, als eine Datenverarbeitung online in unseren Rechnern“.

Bei dieser Anbindung der einzelnen Buchhandlungen über das Internet mit einer einfachen T-DSL-Leitung kommen alle Leistungen dann direkt aus der Steckdose.

Rothgang: „Wir haben gemerkt, dass sich dfas Anwenderverhalten ändert, jedenfalls macht dieses Konzept auch anderswo schon Furore“ – was vermutlich daran liegt, dass heute ungern noch in alternde Hardware, in Netzwerke und teuere Dienstleistungen investieren möchte und kann. Die wirtschaftlich Situation ist ja nun doch bei vielen Buchhandlungen ausgesprochen dramatisch.

Durch das APS Verfahren jedenfalls wird möglich, dass (Rothgang) „mit einem geringen Festpreis je Arbeitsplatz und Monat die Anwendung in jedem Rahmen betrieben und kostengünstig genutzt werden kann. Die Vorteile sind: Überschaubare, geringe Kosten je Monat, keine Startinvestitionen und keine Kreditkosten, kein spezielle EDV Know-how und vor allem kein Verwaltungs- und Pflegeaufwand – dafür aber 24 Stunden am Tag rundum Service, sieben Tage je Woche.“

Infos:
(Die Lösung BINFOS®edition besteht aus:
 einer komfortablen Stammdatenverwaltung (CRM)
 einem Bibliografie-Server mit allen gängigen CD-Datenbanken und nur einer einzigen Oberfläche
 dem Funktionalen Besorgungsgeschäft mit integrierter Rechnungsschreibung und Listendruck
 Wareneingang und Warenausgang
 Lagerverwaltung und Inventur und einem umfassenden
 Analyse-Programm dem WWS-PAS.
Detaillierte Analysen und Statistiken je Anwender auf Knopfdruck.
Der Buchhändler betreibt über seine vorhandenen Arbeitsplatzrechner die gesamte Anwendung. Notwendige Zusatzinstallationen sind der T-DSL-Anschluss der Telekom und einen Router mit integrierter Firewall.
Die gesamte Struktur wird über den Provider BINFOS® -C&S-Systemlogistik bereit gestellt. Dadurch entfällt:
 die Beschaffung und ständige Aktualisierung von Servern
 die laufende Einrichtung der Software und Updates.
 Personlaufwand für Administration und Verwaltung

Kontakt: Computer- und Software-Service · Postfach 1320 · Telefon 0 28 41 / 9 66-1 91

Internet: http://www.binfos.de · E-Mail: binfos@binfos.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.