„buch.community!“: Die 20 Teilnehmer stehen fest

Keine einfache Aufgabe für Marco Di Noi, Bereichsleiter E-Commerce im Vertrieb, und Lia Laub, die bei Koch, Neff & Volckmar für das neue Multichannel-Projekt „buch.community!“ zuständig sind: Es galt, aus über 200 Interessenten die 20 Buchhandlungen auszuwählen, die gemeinsam mit Unterstützung des Barsortiments in den nächsten beiden Jahren ihr E-Commerce-Geschäft nachhaltig entwickeln werden.

Die Projektgruppe startet mit einer Kick-off-Veranstaltung am 13. August. „Über die große Resonanz auf unser neues Projekt haben wir uns sehr gefreut. Sie hat uns gezeigt, dass wir mit unserer Initiative für die Erarbeitung einer Multichannel-Strategie ein äußerst wichtiges Thema für den Handel aufgreifen“, erklärt KNV-Vertriebsleiter Michael Strauß. „Auch wenn viele Buchhandlungen jetzt nicht zum Zug kamen, werden sie dennoch vom Projekt profitieren, denn wir werden intensiv darüber berichten“, verspricht Strauß.

Die 20 ausgewählten Buchhandlungen sind kleine und mittlere Buchhandlungen in ganz Deutschland, die mit der KN digital E-Commerce Solutions arbeiten. Deren Einsatz als Shopsystem war eine der Teilnahmevoraussetzungen. Ein weiteres Kriterium für die Auswahl der Buchhandlungen war die Bereitschaft der Händler, sich über den Zeitraum von zwei Jahren intensiv zu engagieren und ein entsprechendes Zeitbudget für Multichannel-Aktivitäten einzusetzen. Entscheidend waren außerdem die Erwartungen an das Projekt und die Motivation zur Teilnahme.

Wie hoch diese ist, zeigte eindrucksvoll die Buchhandlung Vollherbst-Koch aus Endingen. Deren Mitarbeiterin Simone Stertz schrieb in ihrer Bewerbung, dass die Gründe für die Teilnahme ein ganzes Buch füllen würden – und schickte gleich ein selbst erstelltes, kreatives „Bewerbungsbüchlein“ mit.

Folgende Buchhandlungen werden an dem Projekt teilnehmen:

autorenbuchhandlung, Berlin
Buchhandlung Braun, Neunkirchen
Buchhandlung Karola Brockmann, Brühl
Buchhandlung Cramer & Löw, Greven
Buchhandlung Lesezeit, Düsseldorf
Buchhandlung May, Heppenheim
Buchhandlung Marina Mayer, Finsterwalde
Buchhandlung Nicolibri, Paderborn
Buchhandlung Rolles, Penzberg
Buchhandlung Stojan, Ahrensburg
Buchhandlung Taube, Brackenheim
Buchhandlung Vogel, Böblingen
Buchhandlung Vollherbst-Koch, Endingen
Bücher Bessler, Worms
Bücher Ulbrich, Geretsried
Bücherparadies, Alfeld
Bücherwelt im Ertl-Zentrum, Hallstadt
Carolus Buchhandlung, Frankfurt
DEUBNER MEDIEN, Köln
LiteraTour, Taunusstein

Mit dem Projekt „buch.community! Multichannel für den Buchhandel“ werden Buchhändlerinnen und Buchhändler aus zwanzig ausgewählten Buchhandlungen über einen Zeitraum von zwei Jahren in Trainings, Webinaren und durch regelmäßige Feedbacks geschult. Ziel ist die Weiterentwicklung des Online-Bereichs der Händler und dessen Verzahnung mit dem stationären Geschäft. Damit sollen die in den letzten Jahren konstatierten Umsatzverluste in Höhe von 5 bis 7 Prozent im stationären Handel durch eine Multichannel-Strategie zurückgeholt werden. Die Themen reichen von Suchmaschinenmarketing und -optimierung über Social Media bis hin zu der Frage: „Wie integriere ich all meine Aktivitäten in eine Multichannel-Strategie, die zu mir und meinen Kunden passt?“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.