Buchhandlung Kappus in Lahr gibt auf

Nach 28 Jahren gibt die Buchhandlung Kappus in Lahr zum Ende des Monats auf, schreibt die Badische Zeitung. In einem schönen Abschiedsbericht beschreibt sie, wie Wolfgang Kappus seine Buchhandlung mit christlichem Sortiment mit Herzblut vor allem im Nebenerwerb betrieben hat.

Seine Mutter hatte ihn als 14-Jährigen in die Mechanikerlehre geschickt, die Buchhandlung aber war seine Leidenschaft, berichtet Kappus dem Blatt. Jahrelang habe er von 16:00 bis 18:30 Uhr noch in der Buchhandlung gestanden. Als er dann in Rente ging, den ganzen Tag. Im letzten Jahr seien die Umsätze eingebrochen, deshalb habe er beschlossen, aufzugeben. Ein solches Engagement wird der Branche fehlen. Die Buchhandlung Schwab will ihr Angebot an christlicher Literatur ausweiten, heißt es.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.