Buchhandlung Köhl mit Freundeskreis und Kundenkarte

Karola Brockmann, Geschäftsführerin der Buchhandlung Köhl hat (wie gestern schon

Zeitungsausriss: (V.l.: Köhl, Brockmann, Wißmann)

gemeldet [mehr…]) gemeinsam mit Inhaber Rolf Köhl eine Kundenkarte und dazu die Bildung eines Freundeskreises der Köhl-Kunden vorgestellt, dessen Vorsitz der Brühler Oberstudiendirektor Bernhard Wißmann übernehmen soll.

Über den Hintergrund berichtet heute auch schon die örtliche Presse: „Die Leser entscheiden mit ihrem Kaufverhalten, ob unsere Innnenstädte statt von individueller Vielfalt nur noch von uniformen Kettenläden geprägt werden“. Um diese Kunden enger an sich zu binden, bevor neue Ketten-Konkurrenz kommt (wie jetzt angekündigt von Thalia) hat er jetzt diese Initiative gestartet.

Über 100 Mitglieder hat der Freundeskreis bereits.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.