Buchhandlung Micklich eröffnet nach drei wöchigem Umbau auf vergrößerter Fläche im Frankfurter SCM

Nach dreiwöchiger Umbauphase öffnet die Buchhandlung Micklich im Frankfurter SMC am Montag wieder ihre Pforten, teilt das Unternehmen in einer Presseinformation mit.

„Das geräumige und in freundlichen Farben gestaltete Fachgeschäft fand bereits am Samstag viel Lob bei den Kunden“, lautet die erste Bilanz von Inhaber Falko Micklich. Er vergrößerte dabei die Ladenfläche von 80 auf 120 m² und erweiterte das Sortiment an Kinder- und Jugendbüchern, so dass Mädchen und Jungen jetzt mehr Angebote vor allem Erstlesealter finden.

„Mit diesem Umbau und dem erweiterten Angebot wollen wir uns bei unseren Kunden bedanken und Ihnen einen angenehmen Ort zum Verweilen und Stöbern bieten“, sagt Micklich. Seit über 10 Jahren bietet die Buchhandlung im SMC fachkundige Beratung und eine Nahversorgung mit Büchern an, die auch besonders bei der Schulbuchversorgung geschätzt wird, so Micklich.

Die umgebaute „Buchhandlung Micklich“ setzt auf digitalen Service: Die bevorstehende Neueröffnung nach Umbau nutzt die Buchhandlung Micklich dafür, ihren Kunden eine weitere Serviceleistung anzubieten. In der Filiale im SMC steht den Kunden ab sofort ein Terminal der Firma midvox für eigene Recherchen zur Verfügung. Das Gerät hat es in sich, erweitert es doch auf kleinstem Raum das Angebot auf über 100.000 Titel, in denen gesucht werden kann.

„Diese Innovation verknüpft den Vorteil der kompetenten Beratung im Fachgeschäft mit der detaillierten Suche in einem großen Titelbestand. Ein Service, den so kein Onlineshop bietet und der sicherlich die Auswahl des nächsten Buches erleichtern wird“, ist Micklich überzeugt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.