Buchhandlung Schmitz im märkischen Meinerzhagen will sich vergrößern

Die Buchhandlung Schmitz in Meinerzhagen im Märkischen Kreis wird in absehbarer Zeit das Geschäft im Haus Hauptstraße 17 aufgeben. Wie Inhaber Wolfgang Schmitz mitteilte, ist geplant, zum 1. März 2006 ein neues Ladenlokal zu beziehen. Es wird im zur Zeit neu entstehenden Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Derschlager Straße/Zur Alten Post, bekannt als „Pollmanns Eck“, eingerichtet. Anlass für den Umzug ist die Chance, sich räumlich erheblich vergrößern zu können.

Wolfgang Schmitz erläuterte Der „Meinerzhagener Zeitung“: „Im neuen Geschäft verfügen wir über eine Fläche von 190 Quadratmetern, das bedeutet etwa eine Verdoppelung gegenüber dem jetzigen Verkaufsraum.“ Das, so der Geschäftsmann weiter, soll einer wesentlich großzügigeren Präsentation zugute kommen. Thementische beispielsweise sind hier angedacht. Aber auch eine Art Terrasse wird entstehen, auf der zum Beispiel Lesungen unter freiem Himmel durchgeführt werden können.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.