Coburger Buchhandlung Riemann feiert 200jähriges Bestehen

Vom 12. bis 14. Mai 2006 feiert die alteingessene Buchhandlung Riemann in Coburg ihr 200jähriges Bestehen. In Coburg erweiterte Johann Gerhard Riemann 1806 seine bestehende Buchbinderei um eine Buchhandlung, deren Sitz vom späteren Geschäftsführer Bruno Riemann ab 1864 an die noch heute gültige Adresse am Coburger Marktplatz verlegt wurde.

Seit 1986 ist Irmgard Clausen die Chefin der Buchhandlung Riemann. Sie organisisiert die Jubiläumsfeier. Freitags von 9 bis 19 Uhr übernehmen die Kunden am 12. Mai das Regiment in der Buchhandlung und verkaufen. Am Samstag bieten Autoren, Verlagsvertreter und Vertriebsleute von 9 bis 16 Uhr ausgewählte Titel an. Von den Verkaufserlösen der beiden Tage gehen pro 1.000 Euro Umsatz jeweils 200 Euro in einen Jubiläumstopf, aus dem Schülerbüchereien aus Stadt und Landkreis Coburg ihre Bibliothek aufstocken. Samstag abend startet ab 19 Uhr das große Riemann-Geburtstagsfest auf dem Marktplatz. Das Jubiläumsfest klingt am Sonntag musikalisch mit Coburger Chören und Solisten aus.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.