Das verkauft die Mayersche zu Weihnachten

Im Westen Deutschlands scheint es einen einheitlichen Trend zu geben, so zeigen es jedenfalls die ersten Verkaufszahlen für das Weihnachtsgeschäft, die heute die Mayersche Buchhandlung bekannt gibt.

Besonders gern gekauft wird demnach Carlos Ruiz Zafón mit Das Spiel des Engels (S. Fischer), Helmut Schmidt mit Ausser Dienst (Siedler Verlag), sowie im Jugendbuch-Bereich der dritte Eragon-Band Die Weisheit des Feuers von Christopher Paolini (cbj).

Wer in diesem Jahr zum Fest ein Buch an seine Liebsten verschenken möchte, liege damit ganz im Trend, wie Verbraucherumfragen zeigen. Die Mehrheit der Deutschen würde bei ihren Weihnachtseinkäufen zu Büchern greifen. Internationale Umfragen bestätigen das Ergebnis: auch hier liege die Literatur an der Spitze der beliebtesten Geschenke.

Die Mayersche sei bisher jedenfalls zufrieden mit Start des Weihnachtsgeschäfts, sagt Simone Thelen, Sprecherin der Mayerschen Buchhandlung. Aber überraschend sei das Ergebnis eigentlich nicht.

„Bücher sind das ideale Weihnachtsgeschenk. Sie bewegen Menschen, sie helfen Menschen und bringen Menschen weiter – ohne dass ein zu tiefer Griff in die Geldbörse nötig ist. Ein gutes Buch unter den Weihnachtsbaum zu legen, kann große Freude bereiten – für denjenigen, der schenkt genauso wie für den, der beschenkt wird.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.