Drei Fragen an Andreas Klingel: Strategische Partnerschaft zur Wachstumssicherung

Für Kober-Löffler-Geschäftsführer Andreas Klingel (32) ist das Zusammengehen

Andreas Klingel

mit Thalia ein „wichtiger Schritt in Richtung Standortsicherung“ (siehe unsere heutige Meldung) [mehr…].

buchmarkt-online]: {Warum haben Sie 75% verkauft?
Andreas Klingel: „Wir haben nicht einfach verkauft, sondern möchten eine strategische Partnerschaft mit Thalia eingehen. Unter heutiges Unternehmen steht umsatz-und ertragsmäßig erstklassig da und kann sich sehen lassen Diese erfolgreiche Entwicklung und unser stetiges Wachstum möchten wir auch für die Zukunft sichern und haben uns deshalb für einen starken Partner entschieden, wobei 25% der Firmenanteile in unserer Familie verbeliben.

Und warum Thalia?
Für für Thalia haben wir uns entschieden, weilThalia das regionale Unternehmertum lebt und strukturell sehr gut zu uns paßt. Auch die Thalia Philosophie deckt sich optimal mit der unseren.

Wie haben Ihre Mitarbeiter heute früh auf die Nachricht reagiert?
Überwiegend postiv, da sie in dieser Partnerschaft die langfristige Sicherstellung unseres Erfolges und des Wachstums sehen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.