DREI FRAGEN AN Heinrich Riethmüller zur Expansion der Osianderschen Buchhandlung

Heinrich Riethmüller

Während andere Buchhandlungen die Insolvenz anmelden müssen, expandiert die Osiandersche Buchhandlung: Zwei neue Standorte, einer in Speyer und einer in Heilbronn, werden (1.10.2005 Speyer, 1.5.2006 in Heilbronn) eröffnet. Wir haben drei Fragen an Geschäftsführer Heinrich Riethmüller:

buchmarkt-online: Große Traditionsbuchhandlungen wie Schmorl & von Seefeld gehen in die Insolvenz, Sie expandieren. Was macht Sie so sicher, daß Sie Erfolg haben werden?
Heinrich Riethmüller: Ich kenne die Situation von Schmorl & von Seefeldt jetzt nicht so genau, aber wir sind Buchhändler und Kaufleute. Wir würden nicht expandieren, wenn nicht wirtschaftlich Alles abgesichert wäre. Wir haben in Stuttgart schon einmal Lehrgeld zahlen müssen, jetzt bin ich aber sicher, das wir zwei Top-Standorte ausgesucht haben. Osiander ist ein gesundes Unternehmen, und wir lassen uns nicht auf ein wirtschaftliches Abenteuer ein.

Bleibt Ihre Expansion auf den Süden der Republik beschränkt, oder wollen Sie es demnächst auch den Global-Playern gleichtun?
Nein, wir sind – und bleiben vorerst – ein regionaler Player, und tummeln uns im Süden, weil wir hier ein zentrales Logistikzentrum aufgebaut haben und einen zentralen Wareneingang. Ein Zentrallager haben wir zwar nicht, aber bei uns sind trotzdem alle Buchhandlungen autark, die Buchhändler sollen Bücher verkaufen und sich nicht mit Einkauf und Logistik herumschlagen. Wir können von Konstanz bis Speyer alles bedienen, das ist unser Radius, und das reicht vorerst.

Haben Sie noch weitere Standorte im Auge?
Nein, momentan nichts, aber wir sind und bleiben offen. Die Zeiten sind schwierig, das wissen Sie ja, und oft stehen Buchhandlungen zum Verkauf, und wir müssen flexibel sein. Aber was wir jetzt zu stemmen haben ist für ein Unternehmen unserer Größe ganz ordentlich. Wie das nächstes Jahr aussieht, kann ich jetzt noch nicht sagen, wie gesagt, man muss flexibel bleiben.

Bezogen auf Heilbronn sind wir sicher einen guten Standort gefunden zu haben und sind zuversichtlich, schon bald die geplanten Umsätze verwirklichen zu können.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.