Düsseldorfer Buchhandlung muss voraussichtlich Ende des Monats schließen/ Letzter Versuch: Spendenaktion

Die Düsseldorfer Buchhandlung muss voraussichtlich zum 31. August schließen. „Dieser Schritt wurde notwendig durch die Umsatzrückgänge seit der Euro-Einführung und dem anhaltend schlechten Wirtschaftsklima“, erklärt Inhaberin Anja Vorspel. „In unserem Stadtteil hat die Schließung dieser Viertelinstitution große Betroffenheit und Traurigkeit bei den Kunden und Freunden der Buchhandlung ausgelöst.“
Aktuell fehlen zum Weitermachen 25.000 Euro – die versucht man nun in einer Spendenaktion zu sammeln. Der aktuelle Spendenstand wird täglich an einem Spendenbarometer im Schaufenster veröffentlicht – der Stand heute morgen: 2000 Euro.
Die Aktion läuft bis zum 23. August und endet mit einer Benefiz-Party. Die Spenden werden bis zu diesem Zeitpunkt gesammelt, falls der notwendige Betrag nicht zustande kommt, erhalten alle Spender ihr Geld zurück.

Kontakt: Düsseldorfer Buchhandlung, Anja Vorspel, Wissmannstr. 32, 40219 Düsseldorf, Tel. 0211/39 32 31, Fax 0211/39 32 14

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.