Idee zur Sortimentserweiterung für Fachbuchhändler: das Hochschulportal Uni-Online stellt Liste der ersten 100 Hörbücher als PDF zur Verfügung

Seit rund 4 Monaten stellt das Hochschulportal Uni-Online Audi-o-Max Hörbücher fürs Studium vor, über 100 Hörbücher sind es bisher in den 24 „Fach-Hörsälen“ (Anglistik bis Wirtschaftswissenschaften). Die Leserzahlen nähern sich der 100.000-er Marke.
Das studentische Redaktionsteam, das die Tübinger Rhetoriker Boris Kositzke und Olaf Kramer („Hörbuch der Monats“) initiiert haben, arbeitet seit Mitte Januar. Die ersten Rezensionen sind bereits online und mit außergewöhnlicher Sorgfalt verfasst. Dort werden u.a. die Kriterien „Eignung für die Vertonung“, „Sprecherqualität“, „Nutzen fürs Studium“ gewissenhaft geprüft. Spontane Unterstützung von Verlagsseite fand das Uni-Online Audi-o-Max bisher bei Campus Audiobooks, Deutsche Grammophon, Digital Publishing, Eichborn Lido, Geophon, Headroom, Hörbuch Hamburg, Hoffmann und Campe, Kein & Aber, Random House Audio und Klaus Wagenbach.

Schade findet Uni-Online-Chef Dr. Ulrich Sodemann nur, „dass Studenten die Hörbücher nur in Ausnahmefällen in ihrer gewohnten Fachbuchhandlung finden“. Um dem abzuhelfen, bietet Uni-Online interessierten Fachbuchhändlern deshalb zum Start jedes Semesters seine Liste „Hörbücher fürs Studium“ an. Die erste liegt jetzt vor und kann per Email abgerufen werden: dr.sodemann@uni-online.de

URL: http://www.uni-online.de/index.php?p=audi

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.