LG Buch weist Bilanzgewinn aus / Gabriele Wörner und Irmgard Meier neu im Aufsichtsrat / Reiner Gollenstede bestätigt

Zum dritten Mal hintereinander konnte der Geschäftsführende Vorstand der LG Buch, Rolf Sudendorf, den Mitgliedern mit einem Bilanzgewinn in Höhe von 35.835 € ein positives Jahresergebnis präsentieren, meldet die Genossenschaft heute in einer Pressemitteilung.

„Wir haben die Genossenschaft finanziell wieder auf einen guten Kurs gebracht.“, lautete sein Fazit auf der Generalversammlung am 29.06.08 in Lüneburg.

Irmgard Meier
Gabriele Wörner

Neu in den Aufsichtsrat wählte die Versammlung Gabriele Wörner, Buchhandlung Vaternahm in Wiesbaden und Irmgard Meier, Kreuzauer Buchhandlung. Erneut in den Aufsichtsrat gewählt wurde Reiner Gollenstede, Buchhandlung Gollenstede in Heinsberg.

„Die Einnahmeausfälle durch die Kündigung der Kooperationsverträge wichtiger Verlage zum Jahresbeginn 2007 haben wir gut kompensiert. Grundlage dafür war“, so Rolf Sudendorf bei der Vorstellung des Jahresergebnisses, „dass die Mitglieder bei ihrem Einkauf stärker die bestehenden Verlagskooperationen berücksichtigten. Positiv zu Buche schlug sich auch die Einrichtung der Leistungsgruppe Team 2010 und die Zusammenarbeit mit PRISMA, der Verbundgruppe im PBS-Bereich.“

Trotz der hohen Investitionsaufwandes in Skalarium, dem Analyse-, Statistik- und Auswertungsprogramm der LG Buch, stieg die Eigenkapitalquote der Genossenschaft auf über 30% der Bilanzsumme an. Der Rohertrag konnte mit 468.590,18 € auf dem hohen Vorjahresniveau gehalten werden.

Die Wahl der neuen Aufsichtsräte erfolgte turnusgemäß. Mit fast 90% wurde Reiner Gollenstede, der Vorsitzende des Aufsichtsrats, als Aufsichtsrat wieder gewählt. Gabriele Wörner, ehemalige Betriebsberaterin von Hardt & Wörner, hatte 2007 die Buchhandlung Vaternahm übernommen und ist seither Mitglied der LG Buch. Irmgard Meier ist seit vielen Jahren Mitglied und vertritt im Aufsichtsrat die kleineren Mitgliedsbuchhandlungen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.