„Kräfte bündeln“: Führungskräfte der Mayerschen und von Osiander übten Strategische Allianz

In der vergangenen Woche haben sich über 100 Führungskräfte aus Verkauf und aus den Zentralen Diensten der Mayerschen und von Osiander in Rheinland-Pfalz getroffen (Foto), um zwei Tage die „Strategische Allianz“ in der Praxis zu trainieren.

Das Ziel wurde definiert:
„Kräfte bündeln, Kompetenzen erhöhen und Kostenpotenziale erkennen sowie gemeinschaftlich nutzen“

Dabei wurden für die im vergangenen Herbst angekündigte Allianz zw drei Kernziele definiert: Kräfte bündeln, Kompetenzen erhöhen und Kostenpotenziale erkennen sowie gemeinschaftlich nutzen.

Die beiden Initiatoren Hartmut Falter und Christian Riethmüller (im Foto vorn links) „Der gemeinsame Dialog war für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Neben dem persönlichen Kennenlernen stand dabei natürlich vor allem der konstruktive Austausch im Mittelpunkt, der nicht nur den Verkauf, sondern auch Bereiche wie das Marketing oder IT-Infrastrukturen betraf.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.