Lesetipp: „Zehneinhalb Stunden Abschied -Der letzte Tag des Stern-Verlags“

Das Ende des Stern-Verlags bewegt auch ganz Düsseldorf: Die Rheinische Post machte das groß auf der Titelseite auf mit Verweis auf den Lokalteil: “ Zehneinhalb Stunden Abschied“ – nach mehr als 115 Jahren hat die große Traditiobsbuchhandlung gestern schließen müssen

Zum Artikel in der RP durch Klick auf Foto

„Der Abschied dauerte zehneinhalb Stunden, es flossen Tränen. Mitarbeiter und ehemalige Kollegen kamen am letzten Tag zum traurigen Klassentreffen zusammen“ – „viele trugen schwarz“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.