LG Buch verstärkt Engagement bei englischen Taschenbüchern / Kooperation mit JU Books International

Die LG Buch engagiert sich jetzt verstärkt auch im Bereich der englischen Taschenbücher und hat hier mit JU Books International des ehemaligen Vertriebsleiters von Petersen Import, Josef Unruhe, einen kompetenten Partner gefunden.

Rolf Sudendorf, Geschäftsführer der LG Buch, ist davon überzeugt, dass längst nicht mehr nur in Großstädten englische Bücher gelesen werden.
„Unsere Aktion mit der englischen Ausgabe von Harry Potter V, von der wir mehr als 5.000 Exemplare über unsere Mitglieder verkauft haben, hat gezeigt, dass es auch in den kleineren Orten, in denen unsere Mitglieder ihre Buchhandlungen haben, eine wirtschaftlich interessante Kundengruppe für englische Bücher gibt“, erläutert er die Kooperation mit dem neuen
Partner.

Die LG Buch hat mit JU Books International ein modifiziertes
Rackjobbing-Konzept vereinbart. Die Buchhandlungen können die Titel entweder selbst nach einer Vorschlagsliste aussuchen oder die Vorschläge von Josef Unruhe und seinen Mitarbeitern übernehmen. Sie werden regelmäßig von Vertretern besucht, die dabei alle anfallenden Aufgaben bis hin zur Lagerbereinigung erledigen. Besonders wichtig: die intensive Beratung beim Einstieg in den wachsenden Markt.
Für alle LG Buch-Buchhandlungen, die erst vorsichtig an den Markt herantasten wollen, hat JU Books International exklusive Einsteigerpakete mit Sonderrabatten geschnürt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.