Libri.Campus 2013: „Einzig, nicht artig – neue Wege für eine Branche mit Zukunft!“

bild(l,28995)Bereits zum 10. Mal realisiert Libri im Mai die größte Fortbildungsveranstaltung der Branche für unabhängige Buchhändler, den Libri.Campus. Passend zum Jubiläum wartet der Barsortimenter dafür mit einigen Besonderheiten auf:

„Zum Zehnjährigen gönnen wir uns und allen Teilnehmern einen neuen Veranstaltungsort, das Wortreich (www.wortreich-badhersfeld.de) in Bad Hersfeld“, verrät Libri-Marketingleiter Truels Dentler. „Hier werden Sprache und Information in wunderbarer Umgebung als Zentralthemen des Buchhandels erfahrbar.“

Truels Dentler

Die Planung ist noch in vollem Gange und das Campus-Jahresthema ist bisher noch geheim, aber der Claim sei schon jetzt verraten: „Einzig, nicht artig: Neue Wege für eine Branche mit Zukunft!“ Wenn die Konjunktur nicht will, dann muss man ihr halt nachhelfen, lautet das diesjährige Motto von Libri. Die Seminare finden jeweils zweitägig am 21., 23. und 27. Mai statt.

Während dieser zwei Tage sollen die teilnehmenden Buchhändler Anregungen bekommen, wie sie bestimmte Kernthemen für sich finden, diese neu besetzen und anders umsetzen können als die Konkurrenz. Indem die Buchhändler sich auf einen bestimmten Bereich konzentrieren, haben sie die Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzugrenzen und ihre Buchhandlung erfolgreich neu auf dem stark umkämpften Buchmarkt zu positionieren und Kunden anzulocken.

Seit dem Start von Libri.Campus im Jahr 2004 haben mehr als 3500 Teilnehmer an den Veranstaltungen im Libri Logistik-Zentrum in Bad Hersfeld teilgenommen. Konzeption und Moderation liegen seit Anbeginn bei Arnd Roszinsky-Terjung und Dr. Andreas Meyer/BuchmarktFORUM.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.