Mayersche vergrößert in Bochum auf 3000 qm

Nach der erst kürzlich erfolgten Neueröffnung in Essen [mehr…] jetzt der nächste Coup im Ruhrgebiet: Die Mayersche Buchhandlung vergrößert im Frühjahr 2004 „Aufgrund des großen Erfolges“ ihre erst 1998 eröffnete Buchhandlung in Bochum.

Durch einen Umzug in ein neues Gebäude in der Nachbarschaft zum bisherigen Standort, in bester A-Lage der Innenstadt, wird die Verkaufsfläche von derzeit 2.500 qm auf 3.000 qm anwachsen. Das neue Buchhaus liegt in dem derzeit von Oviesse genutzten Objekt 10 m entfernt und schräg gegenüber vom jetzigen Kortum-Haus. Die neue Buchhandlung erstreckt sich über 2 Ebenen, EG und UG und misst rund 2.000 qm Verkaufsfläche im EG und 1.000 qm im UG.

Mit dieser deutlichen Verbesserung der Flächenaufteilung sowie der Integration eines Cafés im EG soll die Attraktivität der Buchhandlung und somit die Kundenzufriedenheit gesteigert werden, wie die Mayersche heute mitteilt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.