Münchner AZ: Großer Bericht über die Geobuch-Insolvenz

Nach 43 Jahren musste Geobuch, eine Instanz in der Nähe des Viktualienmarkts, Insolvenz anmeldenm[mehr…] – jetzt trauern die vielen Stammkunden um das Geschäft.

Genug Prominenz war unter den Kunden, schreibt die Abendzeitung: Olli Kahn kaufte hier seine Seekarten, Senta Berger[ kam immer an Weihnachten rein und auch [Franz Josef Strauß besorgte sich im Rosental seine Reiseführer:

Weiterlesen: http://www.abendzeitung.de/az-aktuell/112154

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.