Musik-Riedel steht doch vor dem Aus

Wie der Tagesspiegel in seiner heutigen Ausgabe berichtet, haben sich die Hoffnungen auf eine Rettung der insolventen Musikalienhandlung Riedel [mehr…] durch den Stadtmöbelhersteller Wall [mehr…] zerschlagen. Inhaber Hans-Wolfgang Riedel versuche nun, mit Rabatt seine riesigen antiquarischen Notenbestände zu verkaufen. „Diese Partituren sind eine Million Euro wert. Wenn wir die versilbern, sind wir gerettet.“

Hier der Artikel: http://www.tagesspiegel.de/berlin/Musik-Riedel;art270,2421625

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.