Amazon hat am 1. Weihnachtstag erstmals mehr Kindle-Titel als physische Bücher verkauft

Neue Rekorde für Amazon: Wie das Unternehmen heute bekannt gibt, sind am 1. Weihnachtstag erstmals mehr Kindle Bücher als physische Bücher auf amazon.com verkauft worden; für deutsche Leser sind bereist 300.000 Titel dort verfügbar.

Insgesamt haben in diesem Weihnachtsgeschäft die Kunden über die weltweiten Amazon – Webseiten bis zu über 110 Produkte pro Sekunde gekauft. Der Spitzentag war der 14. Dezember, als weltweit (in über 178 Ländern der Erde) über 9,5 Millionen Produkte bei Amazon bestellt wurden, und über 7 Millionen Artikel verschickt wurden.

Bei Amazon.de war der Spitzentag ebenfalls der 14. Dezember: Über 1,7 Millionen Produkte wurden an dem Tag bestellt, 40 Prozent mehr als am Spitzentag des Vorjahres. Für die deutschen Logistikzentren in Bad Hersfeld und Leipzig war der 14. Dezember ebenfalls der Spitzentag: Über 1,2 Millionen Artikel wurden versandt. Über 5.000 zusätzliche Aushilfskräfte mussten dafür eingestellt werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.