Loewes „Leseleiter“ bekommt eigenen Internetauftritt

Der Loewe Verlag hat die Website www.leseleiter.de gestartet, die sich an Erstleser und ihre Eltern sowie Lehrer richtet.

Neben einem Online-Katalog zu den Büchern und Spielen der Loewe-Reihen findet sich dort ein Mitmach-Angebot für kleine Leser ab fünf Jahren: ein interaktives Leseleiter-Memo, Bildschirmschoner, Bildschirmhintergründe, Rezepte, Stundenpläne, Such- und Ausmalbilder.

Eine direkte Anbindung des Internets an die Bücher schafft die Rubrik Rallye-Punkte: Hier können die Leser sich ein Konto anlegen und Punkte sammeln, um sie dann gegen Prämien einzutauschen.

Eltern möchte die Seite Hilfestellung zum Thema Lesenlernen vermitteln. Außerdem haben sie die Möglichkeit, Fragen direkt mit einer Redakteurin zu klären. Lehrer bekommen unterstützende Informationen sowie eine Anknüpfung zu Unterrichtsmaterialien und zum Loewe-Pädagogenportal.

„Mit der Internetpräsenz unterstreichen wir unsere Stellung als Marktführer im Erstleserbereich, die wir langfristig sichern wollen“, begründet Jeannette Hammerschmidt, Leiterin der Presseabteilung bei Loewe, die Investition: „Schließlich stellt die Erstleseförderung ein zentrales Anliegen von Loewe dar.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.