Netscape-User können Umlaute eingeben; Internet-Explorer reagiert noch sauer auf www.bücher.de

Bücher mit „ü“ – das funktioniert jetzt (teilweise) auch im Internet. Der Online-Medienshop buecher.de ist ab sofort ergänzend zur bisherigen Schreibweise auch unter der Internet-Adresse www.bücher.de erreichbar. Möglich geworden ist diese zusätzliche Adresse durch eine Regeländerung bei der internationalen Verwaltung der Internetadressen, die seit kurzem auch Adressen mit Umlauten zulässt. Profitieren von dieser Neuerung können aber zunächst nur die Internet-Nutzer, die mit dem Netscape-Browser im Web unterwegs sind – Microsofts Internet-Explorer verweigert sich den Umlauten noch.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.