now-in.org: „Erste“ Datenbank für Kulturveranstaltungen geht an den Start

Heute ging als erste Web 2.0-Datenbank für Kulturveranstaltungen, www.now-in.org an den Start. now-in.org sei damit die erste überregionale, spartenübergreifende und

Christoph Mause (links) und Dr. Bernward Malaka

kostenlose deutschsprachige Web 2.0-Datenbank in diesem Bereich, meldet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

„Die Datenbank bedient damit erstmals ein zentrales Bedürfnis knapp eines Drittels aller Internetnutzer, nämlich die Recherche nach Informationen zu Freizeit- und Sportaktivitäten in einem der wichtigsten Veranstaltungsmärkte weltweit“, sagt Betreiber Dr. Bernward Malaka. Damit werde die Homepage zu einem wichtigen Instrument der Öffentlichkeitsarbeit von Veranstaltern, Agenturen, Künstlern, PR- und Marketingverantwortlichen. Aktuell verzeichnet now-in.org 1000 Unique-Visitors pro Tag – 80% davon sind neue Nutzer.

Registrierte Nutzer können now-in.org zunächst einsetzen, um ihre Veranstaltungen – z.B. Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen, Ausstellungen, Vernissagen usw. – zu präsentieren und recherchierbar zu machen. Dieser Service ist kostenlos. Veranstaltern mit einer großen Anzahl an Events bietet now-in.org darüber hinaus die Möglichkeit, über eine zentrale Schnittstelle auch größere Datenmengen komfortabel einzustellen.

Die Einrichtung von Gruppen bietet neben der Eingabe von selbst definierten Suchwörtern eine weitere Möglichkeit, punktgenau und ohne Streuverluste die jeweils relevante Zielgruppe zu erreichen.

Primäre Zielgruppen der Veranstaltungsdatenbank now-in.org sind zum einen die mobilen, webaffinen und an Events interessierten 19-29-Jährigen, zum anderen die so genannten Silver-Surfer ab 50, die nach der Familienphase sowohl über die Zeit und die finanziellen Möglichkeiten, als auch über ein umfassendes und spartenübergreifendes kulturelles Interesse verfügen. Zusätzlich ist auch die Zielgruppe der freizeitorientierten Singles und Paare in den Altersgruppen 30-49 eine wichtige Zielgruppe für now-in.org.

Betreiber Dr. Bernward Malaka beschreibt die Zielsetzung von now-in.org kurz und knapp: „now-in.org soll die Veranstalter von Kulturevents dabei unterstützen, für jede Veranstaltung das richtige Publikum zu erreichen.“
Hinter now-in.org stehen die beiden Gründer Dr. Bernward Malaka und Christoph Mause. Christoph Mause ist Experte für Web-Technologie, -Design und -Marketing. Seit 1995 ist er Inhaber der Internetagentur complexx.com GmbH.
Dr. Bernward Malaka verfügt über 16 Jahre Management- und Beratungserfahrung im Verlags- und Medienbereich. Seit 2005 ist er Inhaber der complexx.consulting GmbH.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.