Thalia übernimmt Bertelsmann-Anteile an buch.de

Thalia nimmt ihre „Multi-Channel-Strategie“ im Kampf um den Kunden weiter sehr ernst. Jüngster Beweis: Sie hat auch die noch von Bertelsmann gehaltenen Anteile an der Thalia-Versandtochter buch.de (Nr. drei in Deutschland) übernommen, die aus der Übernahme von bol.de stammten.

Die Meldung dazu: Die Thalia Holding GmbH, Hagen, hat von der Reinhard Mohn GmbH, einer 100%-Tochter der Bertelsmann AG, Gütersloh, mit Wirkung zum 01.12.2009 einen Aktienanteil in Höhe von 24,7% an der buch.de internetstores AG, Münster, erworben.

Damit erhöht sich der Anteil der Thalia Holding an der buch.de internetstores AG von derzeit 35,5% Prozent auf insgesamt 60,2% des Grundkapitals. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Hinrich Tode, Geschäftsführer Thalia Holding, sagt dazu: „Thalia sichert mit der Mehrheitsbeteiligung die Internetplattform als wichtigen Teil seiner Multichannel Strategie ab und vergrößert damit außerdem seinen unternehmerischen Handlungsspielraum.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.