Ullstein relauncht Webseite / Auch komplettes Hörbuch Programm online

Rechtzeitig vor der 100. Jahr-Feier im Jahr 2003 hat der Ullstein Verlag, seit drei Jahren im Netz, seinen Webauftritt www.ullstein.de relauncht, weil, so Koordinator Michael Then, „das Internetkleid für uns zu klein geworden“ war.

Jetzt präsentiert sich der Verlag mit einem kompletten Neuauftritt: Alle lieferbaren Titel des Verlages, wie auch die komplette Hörbuchproduktion, werden ebenso abgebildet wie aktive Links zu allen Verlagen der Gruppe. Herzstück des Neuauftrittes ist bei Ullstein wie auch bei allen anderen Publikumsverlagen im Netz eine strukturierte Suchabfrage: Das heißt, bei der Eingabe des Autorennamens (z. B. KING) sehen Interessenten nicht nur die gebundenen Bücher, sondern auch alle Taschen-, Hör- und, wenn vorhanden, elektronischen Bücher, die in der Verlagsgruppe erschienen sind. Then: „Einheit in der Vielfalt lautet hier das Motto, Idenfikation mit einem Verlag, aber verlagsübergreifende Suchfunktion im Interesse der Interessenten.“ Dies gelte auch für die Navigation „Lesen & Hören“: „Hier findet sich die umfassende Liste aller Lese- und Hörproben, die wir zu Ullstein wie auch zu allen anderen Verlagen haben.“

Die aktuellen Vorschauen sind dazu als PDF-Dateien für jedermann verfügbar wie auch ein digitaler Foreign Rights Katalog oder die Online-Bestellmöglichkeit für Buchhändler. Umfassende Linklisten zur Branche, zu den hauseigenen Autoren und Nachschlagewerken und Bibliotheken runden den Neuauftritt ab.

Besonders interessant: Alle Autorenfotos werden, sofern vorhanden, mit einem digitalen Copyright versehen, sobald Interessenten mit der Maus über das Autorenfoto fahren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.