Osiander expandiert und kauft Librodom in Speyer

Ab 1.Oktober übernimmt die Osiandersche Buchhandlung, Hauptsitz in Tübingen mit Filialen in Reutlingen, Rottenburg, Böblingen, Schwenningen, Villingen, Konstanz, die Buchhandlung Librodrom in Speyer [mehr…], Wormser Straße 2.

Diese Buchhandlung mit ca. 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde 1994 gegründet. Im April 2004 zog die Buchhandlung Librodrom innerhalb der rund 50.000 Einwohner zählenden Gemeinde um, vergrößerte sich dabei auf 1100 qm Verkaufsfläche, und konnte seinen Umsatz erheblich ausbauen. Der Inhaber, Armin Teubert, hat einen Käufer für seine Buchhandlung gesucht, weil er 66 Jahre alt ist, keinen Nachfolger hat und in den Ruhestand geht, heißt es in einer Presseerklärung von Osiander.

Seine Wahl ist auf Osiander gefallen, weil ihm Osiander Garant für eine weiterhin erfolgreiche, inhabergeführte Buchhandlung erscheint, die in Speyer die Marktmöglichkeiten nutzt und die Arbeitsplätze des Unternehmens langfristig sichere. Ziel sei, den persönlichen Charakter der führenden Buchhandlung in der alten Domstadt zu erhalten. Pünktlich zum Verkaufsstart der deutschen Ausgabe von Harry Potter VI werden die Speyerinnen und Speyerer in der Osianderschen Buchhandlung willkommen geheißen.

Osiander ist davon überzeugt, daß der Standort Speyer, der als erster Osiander-Standort (wenige Meter) außerhalb Baden-Württembergs liegt, eine gute Investition darstellt, weil die Buchhandlung in einer 1a-Lage liegt und zudem Marktführer in Speyer mit seinem großen Einzugsgebiet ist.

Die Expansion aber geht noch weiter: Am 1. Mai 2006 eröffnet Osiander eine neue Buchhandlung mit über 1.200 qm Verkaufsfläche in 1a-Lage in Heilbronn in in der Fleinerstraße. Heilbronn mit über 100.000 Einwohnern hat bis heute noch keine große Buchhandlung und bietet daher ein großes Potential. Osiander wird in Heilbronn ein breites und gut sortiertes Sortiment in einer hochwertigen und völlig neu konzipierten Buchhandlung bieten. Es werden zwischen 15 und 20 neue Arbeitsplätze entstehen, die Filialleitung wird Martin Weishaar übernehmen, der bei Osiander schon seit über 10 Jahren an verantwortlicher Stelle arbeitet.

Vor wenigen Monaten hat Osiander mit der Planung eines neuen Logistik- und Servicezentrums in Tübingen auf 2.000 qm begonnen, das Mitte 2006 fertiggestellt werden soll. Hier sollen neben den Bereichen Logistik und Service zukünftig auch das Rechnungswesen inklusive Kunden- und Lieferantenbuchhaltung untergebracht werden, so dass die verwaltungstechnischen Abläufe weiter optimiert werden. In diesem Logistikzentrum werden ca. 30 Mitabeiter arbeiten.

Mit diesen Investitionen will Osiander seine Marktführerschaft in der Region weiter festigen und ausbauen, um im Buchmarkt, der zur Zeit starken Strukturveränderungen unterworfen ist, auch in Zukunft als eigentümergeführtes Familienunternehmen bestehen zu können.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.