Reiseveranstalter Mavia Soul Travel rettet Geobuch

Nach einer viermonatigen Zitterpartie ist es dem Insolvenzverwalter Rolf Pohlmann gelungen, für das Spezialgeschäft für Landkarten und Reiseführer Geobuch einen Käufer zu finden. Wie die Süddeutsche schreibt, kauft der Münchner Reiseveranstalter Mavia Soul Travel das Traditionsgeschäft an der Rosenstraße.

Mavia Soul Travel ist auf Individualreisen spezialisiert und betreibt im nahegelegenen Sporthaus Schuster ein Reisebüro. „Wir waren über die drohende Schließung von Geobuch entsetzt“, sagt Julia Malchow, Geschäftsführerin des Reiseveranstalters. „Unsere Kunden und Mitarbeiter haben sich bei Geobuch immer mit Karten und Reiseliteratur ausgestattet“, sagt Malchow. Geobuch sei eine „perfekte Ergänzung“ zum Mavia Soul Travel. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.