SCM übernimmt Buchhandlung der Liebenzeller Mission

Zum 1. April 2009 übernimmt die Stiftung Christliche Medien (SCM) die Buchhandlung der Liebenzeller Mission, heißt es bereits heute in einer Pressemiteilung.

„Dieser Schritt wurde nötig, um dem Kostendruck zu begegnen, der unter anderem durch steigende Internetbestellungen bei anderen Anbietern entstanden ist“, erklärt Hansgerd Gengenbach, Verwaltungsdirektor des Missionswerks. Deshalb hat sich das Haus entschlossen um der Verbreitung christlicher Medien mittel- und langfristig eine wirtschaftliche Basis zu sichern, die Liebenzeller Mission ihre Buchhandlung in die gemeinnützige kirchliche Stiftung einzubringen.

„Wir wollen damit sicherstellen, dass der bisherige Kundenstamm weiterhin kompetent und schnell bedient wird“, so Gengenbach weiter. Die Buchhandlung der Liebenzeller Mission hat vor zwei Jahren ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert. Sie betreut hauptsächlich in Süddeutschland mehr als 200 Büchertische, deren ehrenamtliche Betreiber mit großem Engagement vor Ort die christliche Medienarbeit unterstützen.

Auch die Einzelkunden der Buchhandlung werden zukünftig von der Stiftung Christliche Medien durch das ICMedienhaus betreut. Das Ladengeschäft in Bad Liebenzell auf dem „Missionsberg“ bleibt bestehen.

Der Geschäftsführer der Stiftung, Frieder Trommer, freut sich über den Vertrauensschritt der Liebenzeller Mission, durch den die bisherige gute Zusammenarbeit intensiviert wird. Er bestätigt, dass alle 16 Mitarbeiter weiterbeschäftigt werden und der Name der Buchhandlung bestehen bleibt. Die Liebenzeller Mission wird sich durch die Stiftung Christliche Medien weiterhin für die Verbreitung christlicher Inhalte stark machen und am wirtschaftlichen Erfolg beteiligt sein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.