Taschen eröffnet einen Pop Up Store in Berlin

Noch ist nicht viel zu sehen, aber am 13. Dezember ist es so weit. Dann öffnet der Taschen Verlag in der Schlüterstraße 39 in Berlin die Türen eines neuen Pop Up Stores mit einer Ladenfläche von insgesamt 300 Quadratmetern.

An dem Standort am George-Grosz-Platz, nur wenige Schritte vom belebten Kurfürstendamm entfernt, soll auf der Hälfte der Fläche das gesamte Verlagsprogramm angeboten werden.

Ein halbes Jahr lang können sich die Besucher in dem Pop Up Store von der Bandbreite des Programms begeistern lassen. Anschließend wird der Laden für kurze Zeit schließen, bevor er einige Wochen später endgültig seine Türen öffnet.

Der Taschen Store in Berlin wird dann – nach Standorten in Hamburg und Köln – der dritte in Deutschland und der zwölfte weltweit sein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.