Teufel als Festredner bei der Osianderschen

Am 25. September soll die umgebaute Filiale der Osiandersachen Buchhandlung in Reutlingen feierlich seinen Gästen und Kunden vorgestellt werden. Als Festredner fungiert in Baden-Württembergs ältester Buchhandlung der frühere Ministerpräsident Erwin Teufel, schreibt die Südwest-Presse heute.

Der will ist seinem Vortrag „Wir sind, was wir gelesen“ einen Gedanken von Golo Mann aufgereifen und hat die unverzichtbare Rolle des Buches in dieser Gesellschaft zum Thema.

Als Zeichen dafür, dass sich Einzelhändler nicht nur auf ihre wirtschaftliche Rolle des Verkaufs beschränken dürfen, wollen die Riethmüllers diesen Abend offensichtlich auch dazu nutzen, zum Reutlinger ECE-Projekt Stellung beziehen, heißt es.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.