Thalia schließt einen Standort in Braunschweig

Die Thalia Gruppe wird ihre seit 2005 bestehende Buchhandlung in Braunschweig, Hutfiltern Ende dieses Jahres schließen.

„Trotz der guten Entwicklung erwies sich die Fläche der Buchhandlung mit rund 3.000 Quadratmetern für den Standort Braunschweig langfristig als zu groß, eine sinnvolle Flächenreduzierung war nicht möglich“, heißt es in einer Pressemitteilung. Als sich kurzfristig ein Interessent für die Gesamtfläche fand, habe sich Thalia daher, die Gelegenheit zu nutzen und sich künftig in Braunschweig auf eine Buchhandlung zu konzentrieren. Mit den betroffenen Mitarbeitern wolle man sich um eine einvernehmliche Lösung bemühen, heißt es.

Die Buchhandlung in den Schlossarkaden (rund 1.000 Quadratmeter Verkaufsfläche), die 2007 eröffnet wurde, werde sehr gut angenommen. Dort bleibt Thalia weiterhin in der Braunschweiger Innenstadt präsent.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.