Thalia startet Shop-in-Shop-Konzept mit YellowKorner

Thalia und YellowKorner, Experte für ausgesuchte Fotokunst, machen im Rahmen eines Shop-in-Shop-Konzepts zukünftig gemeinsame Sache. An drei Standorten wird Thalia zusammen mit dem aus Frankreich stammenden Unternehmen Fotoabzüge aus dem Bereich der zeitgenössischen Fotografie präsentieren.

Anfang Oktober wird Thalia an drei Standorten das innovative Format umsetzen. In den Buchhandlungen in Nürnberg, Heidelberg und in Sulzbach im Main-Taunus-Zentrum bietet Thalia Kunden zukünftig gemeinsam mit YellowKorner Fotokunst in Form von Fotoabzügen. Der Anspruch des jungen Unternehmens besteht darin, in einer Art „Kunstgalerie für jedermann“ die fotografischen Arbeiten von Fotokünstlern aus aller Welt anzubieten. Für YellowKorner haben sich die Künstler bereit erklärt, für eine Auswahl ihrer Werke die Anzahl der Auflage zu erhöhen. Damit können Drucke in numerierten Auflagen zu erschwinglichen Preisen angeboten werden.

Im Programm von YellowKorner finden sich fotografische Werke aus Bereichen wie Celebrities/History, Fashion, Nature oder Travel ebenso wie frühe Werke aus den Anfängen der Fotografie, bedeutende zeitgenössische Fotografien, bis hin zu Gegenwartskünstlern wie Lee Jeffries oder Cédric Delsaux. Bekannte Motive wie Astronaut Neil Armstrong auf dem Mond, die ausdrucksvollen schwarz-weiß Bilder von Eugène Atget oder Man Ray komplettieren das Portfolio.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.