Thalia verstärkt Präsenz in Solingen (2010) und geht nach Neuss in neues ICE-Einkaufszentrum

Die Thalia Buchhandelsgruppe eröffnet (voraussichtlich ab Herbst 2010) in Solingen, Hofgarten, ein weiteres Sortiment auf rund 830 qm.

Dazu geht das Unternehmen auch nach Neuss und damit in einen Markt, der als schon gut besetzt gilt. Dort ist die Mayersche schon seit 2007 auf 1200 qm vertreten; und schon vorher galt Neuss nicht als unterversorgt. Thalia plant trotzdem für das Frühjahr 2011 eine Filiale von rund 1.200 qm. Entwarnung aber für die Innenstadt: Immer wenn ein neues ICE-Einkaufszentrum geplant wird, ist Thalia dabei; in diesem Fall allerdimgs vor den Toren der Stadt beim Huma-Gelände.

Neben der Verdichtung der stationären Präsenz will Thalia künftig aber auch verstärkt sein Angebot im Internetshop www.thalia.de weiter ausbauen. Hier heißt der Gegner aber nicht der Wettbewerber vor Ort, sondern Amazon. Wie dem besonders zu begenen ist, darain sind die Thalia-Mitarbeitern letztlich besonders geschult worden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.