Trotz Insolvenz soll es bei der Mehring-Buchhandlung in Leipzig weitergehen

Die Franz-Mehring-Buchhandlung in Leipzig hat Insolvenz beantragt und steht seit dem 1. April unter vorläufiger Insolvenz-Verwaltung durch den Leipziger Rechtsanwalt Rainer Eckert. Dringendste Tagesaufgaben seien jetzt, die Zahlung der Mieten und der Löhne für 25 Mitarbeiter zu sichern sowie mit den Lieferanten zu sprechen. Denn das Unternehmen wird fortgeführt, der Verkauf in den Buchhandlungen geht weiter.
Morgen früh gibt es eine Belegschaftsversammlung. Betroffen sind in Leipzig neben dem Hauptgeschäft an der Goethestraße Filialen im Elsterpark, in Stötteritz, an der Franzosenallee, im Pösnapark und im Einkaufszentrum Südwest, außerdem Buchhandlungen in Weißenfels, Halle-Burgdorf und Freital (die erst Mitte November 2002 nach schweren Flutschäden wiedereröffnet wurde). Nun wird durch den Insolvenzverwalter das Material gesichtet, man will sich einen Eindruck vom Unternehmen verschaffen und sehen, ob es eine „positive Fortführungsprognose“ gibt und sich eventuell betriebswirtschaftlich etwas ändern muss. Auch die Suche nach eventuellen Investoren, die frisches Geld ins Unternehmen bringen könnten, gehört zur Aufgabe. Wie lange es bis zu einer Entscheidung dauern könne, sei schwer zu sagen, so Eckert, aber da es kein sehr großes Insolvenzverfahren sei, könnten die üblichen drei Monate genügen, nach etwa 5 Monaten ein Konzept vorliegen, über das dann die Gläubigerversammlung zu entscheiden habe. Für Rainer Eckert sieht es um den Weiterbestand der traditionsreichen Buchhandlung „im Moment nicht so schlecht aus“, auch wenn es eher unwahrscheinlich sei, dass die Franz-Mehring-Buchhandlung in voller Größe, mit all den kleinen Filialen fortgeführt werden könne. Aus der Messebuchhandlung auf der Leipziger Buchmesse war die Franz-Mehring-Buchhandlung schon vor Stellung des Insolvenz-Antrages ausgestiegen, dort ist jetzt Ulrich Röbbelen alleiniger Geschäftsführer.
Ute Grundmann

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.